Last Year`s Mistake

Ihr Lieben <3,

wie angekündigt, wollte ich heute abend noch eine Rezension verfassen. Vor etwa 15 Minuten habe ich die letzte Seite von „Last Year’s Mistake“ von Gina Ciocca gelesen und mich bewusst dafür entschieden, aus meinen Gefühlen dem Buch gegenüber heraus diese Rezension zu schreiben.

„Last Year’s Mistake“ von Gina Ciocca
erschienen als cbt Taschenbuch im März 2017
Verlagsgruppe Random House
347 Seiten

Was machst du, wenn du dir ein neues Leben aufgebaut hast, tolle Freunde um dich herum und einen wundervollen Freund an deiner Seite hast, und plötzlich – ganz unerwartet – jemand aus deiner Vergangenheit vor dir steht, den du all die Zeit tief in deinem Inneren nie vergessen hast? Genau das passiert Kelsey. Als sie vor einem Jahr aus Norwood wegzog, gab es nicht viel, was sie dort zurückließ. Da waren Freunde, die schon lange keine mehr waren und ein Abend, der ein Gerücht in die Welt setzte, das ihr noch lange an den Fersen haften sollte… aber da war auch David. David, der seit Jahren ihr bester Freund war. Bei dem sie sich Zuhause fühlte, der ihr Sicherheit gab und sie genau so schätzte, wie sie war – kein aufgedonnertes Modepüppchen, das gerne auf Partys ging und sich betrank, sondern das nette Mädchen, das Kels verkörperte. Den Abend, bevor sie wegziehen musste, verbrachten die beiden gemeinsam. Es sollte ein schöner Abend sein, versöhnlich, positiv, – aber die Geschehnisse an jenem Abend trieben einen Keil zwischen die beiden, der Kelsey so weit von David entfernte, das sie über ein Jahr lang keinen Kontakt mehr hatten: bis er in ihrer neuen Schule plötzlich vor ihr steht.

Und David hat sich weiterentwickelt. Die Mädchen um ihn herum mögen ihn, sehr zum Missfallen von Kels. Doch sie selbst hat einen Freund – Ryan – der nicht begeistert von David ist. Denn er sieht in David einen Konkurrenten: in sportlicher und privater Hinsicht. Ob er Recht behalten soll? Das müsst ihr unbedingt selbst lesen!

Die Autorin verwendet einen spannenden und interessanten Erzählstil. Die Kapitel wechseln sich ab, so dass man parallel die Kennenlerngeschichte bis zu besagtem Abend von Kelsey und David mitverfolgen kann und gleichzeitig im Hier und Jetzt die Gefühlsachterbahn mit beiden fährt. Und wirklich, bis zum Schluss ist es ein Auf und Ab und als Leser selbst ist man hin und her gerissen, wie man sich selbst entscheiden würde. Was sagt der Kopf? Was sagt das Herz? Und was – verdammt nochmal – ist das Richtige?

Kelsey ist eine Protagonistin, die den Leser mit ihrer lockeren und offenen Art durch die Geschichte führt. Sie tritt als Ich-Erzählerin in Erscheinung, weshalb wir von Beginn an mit ihr mitfühlen, ihre Gedanken nachvollziehen können und warum ich mir das ein oder andere Mal auch gewünscht habe, aktiv an ihren Gedanken teilhaben zu dürfen, denn dann hätte ich ihr gerne das ein oder andere Mal den Kopf gewaschen. Aber so ist das mit Gefühlen, man kann sie nicht rational steuern.

David ist der Typ Traummann. Aber nicht in übertrieben romantischer Hinsicht, sondern eher still und heimlich. Er macht sich durch die kleinen Dinge verdient und schleicht sich damit unvermittelt in das Herz des Lesers. Aber auch Ryan, Kels Freund, hat seine liebevollen Seiten, die einen dahinschmelzen lassen. Doch nicht immer ist alles so wie es scheint und das muss Kelsey bei einem von beiden schmerzlich erfahren.

Ich habe das Büchlein mit seinen 347 Seiten innerhalb von zwei Tagen verschlungen, weil ich unbedingt wissen musste, wie es ausgeht. Es hat mich berührt, mich gepackt, mich hoffen und bangen lassen und genau das macht es für mich zu einer absoluten Empfehlung für euch! Es ist eine schöne Geschichte, die einem vor Augen hält, dass man keine Zeit verlieren sollte, wenn einem etwas auf dem Herzen liegt, was man unbedingt aussprechen möchte. Nehmt euren Mut zusammen, steht zu euch und euren Gefühlen und traut euch, sie auszusprechen.

Und – macht euch auf den Weg in den nächsten Buchladen, um dieses tolle Buch zu kaufen! 😀

Wer von euch kennt die Geschichte von Kelsey und David denn schon? 🙂

Eure

scriptina.regular

Advertisements

4 Kommentare zu „Last Year`s Mistake

  1. Huhu!😊
    Dieses Buch ist mir auf Instagram schon SO oft untergekommen!😅
    Nach deiner Rezi habe ich richtig Lust darauf, es zu lesen!😆 Hab’s mir jedenfalls auf meiner WuLi notiert! *seufz* 😂

    Liebe Grüße und einen schönen Tag!😄

    Gefällt 1 Person

  2. Jaaa da geht es dir wie mir. Hab es auch so oft gesehen und immer wieder gedacht, dass es mir bestimmt gefallen wird und schwupp, musste ich es haben 😀 Und ich hab es nicht bereut – SO eine tolle Geschichte! Ich bin schon gespannt, wann es bei dir einziehen darf und freue mich schon auf deine Meinung dazu 🙂 ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s