#GlückundWunder Aufgabe 2

Hallöchen ihr Lieben,

die Zeit vergeht und somit wird es heute schon Zeit für Aufgabe 2 unserer #GlückundWunder Challenge 🙂 Heute soll es um 5 Bücher gehen, die euch unendlich glücklich gemacht haben. Erzählt uns von ihnen!

Ich mache gern den Anfang 🙂

PicsArt_06-13-08.56.21

Sarah J. Maas – Das Reich der sieben Höfe: Mit diesem Buch habe ich entdeckt, dass ich gerne diese Art von Fantasy lese. Dass ich die Welt der Feen faszinierend finde, mich in ihr verlieren kann. Diese Reihe hat mir außerdem Charaktere geschenkt, die für mich während des Lesens zu einer Familie geworden sind. Es ist eine Welt, die ich tief in mein Herz geschlossen habe und nicht mehr loslassen werde. Und mit diesem Buch fing alles an. Darum macht mich diese Geschichte so unendlich glücklich.

Jennifer Estep – Frostkuss: Was soll ich zu diesem Reihenaufakt sagen? Als ich das Buch im Buchladen sah, hatte ich zweifel. Ob das etwas für mich ist? Und dann habe ich zum ersten Mal so richtig das Akademie-Leben in einem Buch kennen und lieben gelernt. Ich habe mit der Reihe zu einem Zeitpunkt begonnen, an dem es schon alle Teile gab. Es war das erste Mal, dass ich sechs Bücher am Stück gelesen habe, ohne ein anderes dazwischen zu schieben, ohne etwas anderes lesen zu wollen. Es hat mich gefesselt von der ersten Seite an und seither setzt diese Geschichte für mich hohe Maßstäbe in Sachen Akademie-Geschichten.

Der kleine Prinz: Dieses Buch zaubert mir immer und immer wieder ein Lächeln ins Gesicht. Warum? Weil mein Papa es mir geschenkt hat und mir damit eine Geschichte an die Hand gegeben hat, die niemals ihren wahren Kern verlieren wird, die zeitlos ist und ein Leben lang ein guter Ratgeber für mich sein wird. Noch heute höre ich oft zum Einschlafen das Hörbuch, habe das Musical besucht und das Buch immer mal wieder gelesen.

Benedict Wells – Vom Ende der Einsamkeit: Wenn ich nur ein einziges Buch mein Leben lang behalten dürfte, dann wäre es dieses. Ich bin in die Buchhandlung gegangen und da lag es – und es hat mich einfach magisch angezogen. Kennt ihr das? Wenn ihr vor einem Buch steht und genau in diesem Moment wisst, dass das ein Buch nur für euch ist? Dass ihr es haben müsst? So ging es mir und dann habe ich es zur Hand genommen und konnte nicht fassen, welche Geschichte ich dort lesen durfte. Sie hat mich so tief und so nachhaltig berührt und es ist eines der wenigen Bücher, die ich mehrfach gelesen habe und der ich nie überdrüssig werde. Seither werde ich nicht müde, allen dieses Buch ans Herz zu legen. Es gibt keinen größeren Roman der gegenwärtigen Literatur. Ich LIEBE dieses Buch!

Kiera Cass – Selection: Mit diesem Buch fing alles an. Ich habe zwar schon immer gelesen, aber meist eher sporadisch. Und dann kam Selection, dann begann ich mit dem Bloggen und Fotografieren für Instagram. Das erste Mal habe ich angefangen sehnsüchtig auf die Fortsetzung einer Reihe zu warten, einem Buch entgegenzufiebern und mich wie an meinem Geburtstag zu fühlen, wenn ich es aus der Buchhandlung abholte. Mit diesem Buch habe ich gelernt, wie sehr ich diese royalen Geschichten liebe. Und dafür bin ich unendlich dankbar!

Und nun seid ihr dran … 🙂 Ich bin schon ganz gespannt!

Eure

scriptina.regular

Advertisements

2 Kommentare zu „#GlückundWunder Aufgabe 2

  1. Ein richtig schöner Beitrag ❤ Ich liebe den kleinen Prinzen auch und das Wells Buch liegt auf meinem SuB, nach deiner Beschreibung aber muss ich es wohl unbedingt noch dieses Jahr in meine Leseplanung aufnehmen! Danke dafür ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s