Selfpublisher-August: Karolyn Ciseau

Ihr Lieben <3,

heute gibt es noch einen zweiten Beitrag, und zwar zum Selfpublisher-August 🙂 Nachdem ich euch die zauberhafte Karolyn Ciseau am Montag in einem Interview vorgestellt habe, möchte ich euch heute von ihrem zauberhaften Buch „Das Blatt des dunklen Herzens“ vorschwärmen 🙂 Denn das könnt ihr bis Sonntag hier auf meinem Blog und auf Instagram gewinnen!

IMG_20180701_182617_265

Aber nun erstmal zum Buch 🙂 Mit diesem Buch bin ich morgens in den Tag gestartet, es war das letzte, das ich vor dem Einschlafen gelesen habe, ich bin damit Zug gefahren, habe Mittagspause gemacht und letztendlich bin ich mit dem Buch vor der Nase nach Hause gelaufen 😄 und das alles nur, weil ich jede freie Minute mit Feye und Ares verbringen wollte, sie auf ihrem Weg durch das Spiel der Farben begleiten wollte, immer wissen wollte, was die nächste Aufgabe ist und wie es weitergeht. Dieses Buch ist in diesem Jahr – so wahr ich es hier schreibe – mein bisheriges absolutes Fantasy-Highlight! ❤ und ich habe es der lieben Karolyn schon gesagt, ich habe seit „Das Reich der sieben Höfe“ keine bessere Fantasy mehr gelesen! Und darum ist es nicht schwer zu erraten, dass ich euch die Geschichte von Feye ans Herz legen will! Sie spielt in einer Welt, in der vier Kandidaten aus den Gruppen Herz, Karo, Kreuz und Pik gegeneinander im Spiel der Farben antreten müssen. Derjenige, der als Sieger aus dem Spiel hervorgeht, wird der neue König. Eigentlich sollte Feyes Bruder in den Kampf ziehen, doch er bringt sich kurz vor Beginn um, sodass Feye an seine Stelle tritt – heimlich. Denn eigentlich nehmen nur Männer an diesem Spiel Teil. Sie wahrt ihr Geheimnis, doch einer kommt dahinter – der Magier Ares. Und von dem Moment an beginnt noch ein anderes Spiel – ein Spiel um Gefühle, die nicht sein dürften. Ich finde beide Protagonisten unfassbar toll ausgearbeitet, sie sind facettenreich, jeder stark auf seine Weise, jeder mit einer Geschichte, die das Herz berührt, jeder bereit, zu kämpfen. Es sind aber auch Protagonisten, die zu ihren Schwächen stehen und daran wachsen, was mir besonders gefällt. Die Welt des Spiels ist einfach unglaublich und ich möchte euch hier einfach nichts inhaltliches erzählen, denn ihr müsst ihr selbst begegnen. Selbst in die Welt der Farben eintauchen, gemeinsam mit den Protagonisten die Aufgaben meistern und um ihr Leben spielen. Nur so viel habe ich gelernt: Dein größter Feind kannst du selbst sein! Ich war von der Welt des Spiels so tief in den Bann gezogen, so fasziniert, dass ich mit angehaltenem Atem gelesen habe, immer auf den Moment wartend, in dem die nächste Aufgabe sich offenbart. Es war einfach Faszination vom ersten Moment an, die mich durch das Buch hat fliegen lassen. Ach ja – und ich habe mein Herz verloren! ❤ Und liebe Leute, das Buch hat sich ständig in der Spannung gesteigert und am Ende, ja am Ende konnte ich es garnicht fassen! Ich habe in Karolyn schon mit „Ein Herz aus Eis und Schnee“ eine gute Autorin gefunden, aber spätestens nach diesem Buch weiß ich, dass sie sich einen Platz neben Sarah J. Maas als meine Lieblings-Fantasyautorin geschrieben hat. Ein so großartiges Talent, das einfach noch so so viel mehr Aufmerksam verdient hat! Ich LIEBE ihre Bücher und hoffe so sehr, dass ihr sie auch entdecken und lieben lernen werdet😍

Wer will dieses Buch also nicht lesen 😀 Um ein Ebook zu gewinnen, müsst ihr auf meinem Blog und/oder auf Instagram folgende Frage beantworten:

Wenn Karolyn die Wahl hätte zwischen Happy End und tragisches Ende, wofür würde sie sich entscheiden? Kommentiert die Antwort einfach hier 🙂

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich Sonntag.

Eure

scriptina.regular

4 Kommentare zu „Selfpublisher-August: Karolyn Ciseau

  1. Früher möchte sie eher das tragische Ende, heute kommt sie dabei nicht mehr aus dem Heulen raus und liebt das Happy End mehr. 😊
    Ich finde deine Instagram Bilder echt schön. 💞

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s